Sie sind hier: Produkte Gestaltende Bauelemente Wendeltreppen Gusseisen Wendeltreppe Modell 2000, Art.-Nr. 813.0003

Gusseisen Wendeltreppe Modell 2000

Preis für Geschosshöhe von 2850 mm, ohne Spindel, komplette Stufensätze mit, Handlauf, Geländerstäben, Verkleidunshülsen, für die Spindel oben, Zweischichtlackierung graphitgrau-metallic, Durchmesser: 1660 mm, Tritthöhe: 191,5 mm

Gusseisen Wendeltreppe Modell 2000

Preis für Geschosshöhe von 2850 mm
ohne Spindel, komplette Stufensätze mit
Handlauf, Geländerstäben, Verkleidunshülsen
für die Spindel oben
Zweischichtlackierung graphitgrau-metallic
Durchmesser: 1660 mm
Tritthöhe: 191,5 mm

Art.-Nr. 813.0003  8130003

Preis pro Stk.: ¤ 12790,00

Diesen Artikel bestellen:

    • Telefonische Bestellannahme: 0761 - 151 88 33
      Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr
      Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr
    • Klicken Sie hier, Ihr eMail-Programm startet, die Artikelnummer und unsere eMail-Adresse sind bereits eingetragen, ergänzen Sie Ihre Bemerkungen und versenden Sie anschließend die eMail.
    • Ihre schriftlichen Bestellungen per Post richten Sie bitte an:

      Replicata
      Florian Langenbeck und Verena Kohlbrenner GbR
      Mülhauser Straße 8
      D-79110 Freiburg

      Unser Bestellformular als PDF
    • Weitere Produktbilder und Einbaubeispiele

      Einzelne Bilder vergrößern:

    • Maße

      Maßskizze 1 von: Preis für Geschosshöhe von 2850 mm, ohne Spindel, komplette Stufensätze mit, Handlauf, Geländerstäben, Verkleidunshülsen, für die Spindel oben, Zweischichtlackierung graphitgrau-metallic, Durchmesser: 1660 mm, Tritthöhe: 191,5 mm
    • Allgemeine Produkt-Infos

      Mit Wendeltreppen, auch Spindeltreppen genannt, lässt sich der Aufgang ins nächste Geschoss äusserst raumsparend gestalten. Doch vielmehr als der praktische Nutzen steht bei Wendeltreppen meist die markante, raumprägende Wirkung im Vordergrund.

      Bei diesem Modell handelt es sich um einen filigranen Neuentwurf des für seine Brückenkonstruktionen berühmt gewordenen Ingenieur-Architekten Richard J.Dietrich. Die klare und doch anmutige Formensprache zeichnet dieses Modell aus. Die Form folgt der Funktion und wirkt wie das Geäst eines Baumes, wie ein organisches Skelett.

      Der Werkstoff Gusseisen - Sphäroguss

      Gusseisen ist eine Eisen-Kohlenstoff-Legierung mit hohem Kohlenstoffgehalt, der diesen Werkstoff von Stahl unterscheidet. Die Bezeichnung „Gusseisen“ leitet sich vom Gießen als Verfahren der Formgebung ab; Teile aus Gusseisen werden in einer Gießerei hergestellt. Diese Treppe ist aus dem Material Sphäroguss hergestellt. Sphäroguss oder auch Gusseisen mit Kugelgraphit (GGG/GJS) ist eine besondere Werkstoffgruppe innerhalb der Gusseisenlegierungen, bei der die Graphitphase in Form von Kugeln im Grundgefüge vorliegt. Sphäroguss überzeugt mit stahlähnlichen Eigenschaften, die der Werkstoff durch eine spezielle metallurgische Behandlung erhält.

      Herstellung

      Die Treppenbauteile werden in Deutschland von der Gießerei einer Maschinenfabrik nach dem traditionellen und technisch weiterentwickelten Verfahren des verlorenen Sandgusses hergestellt. Das Urmodell der Elemente wird in hoch verdichtetem Sand abgeformt. Das bei 1500°C geschmolzene Eisen wird in die Sandform eingefüllt. Nach dem Aushärten des flüssigen Eisens wird die Sandform zerstört und das Gussteil herausgeschält. Damit ist die Sandform verloren und muss für jeden Abguss neu hergestellt werden. Nach dem Herausschälen wird das Gussteil durch Sandstrahlen gesäubert und von Hand sorgfältig nachbearbeitet.

      Oberfläche

      Die Werkstücke zeigen durch das Gussverfahren eine charakteristische feinperlige Oberfläche, die auch nach der anschließenden Beschichtung erhalten bleibt. Als Standardfarbe wird eine dem natürlichen Erscheinungsbild des Materials entsprechende graue Lackierung mit Metalliceffekt verwendet.

      Andere Farblackierungen in RAL-Farben sowie eine zusätzliche Verzinkung auf Anfrage.

      Spezifische Produktinfos

      Treppenaufbau

      Die vier Grundelemente der Treppe bilden zusammengesetzt jeweils einen kompletten Stufensatz. In Verbindung mit einer Spindelsäule kann die Treppe rechts-oder linksläufig in fast beliebiger Höhe zusammengesetzt werden.

      Ein Stufensatz besteht aus

      • Trittstufe (24°)
      • Setzstufe
      • Randwinkel
      • Geländerstab mit Gewindestange und Schraubknauf
      Das Spindelrohr aus Stahl, auf das die Teilelemente aufgesetzt werden, muss bauseits vor Ort über Ihren Schlosser oder Metallbauer bezogen werden.

      Sonderelemente, die zusätzlich mitdazubestellt werden:

      • Hülsen und Abdeckkappe zur Verkleidung der Spindelsäule
      • 2- od. 3-fachbreite Trittstufe als oberes Austrittspodest oder Antrittslösung zum Geschosshöhenausgleich (48° od. 72°)
      • Edelstahlhandlauf gewendelt (für Stufen)
      • Edelstahlhandlauf gerade oder gebogen (an Austrittspodest und Galerie)
      • Füllstab für Galeriegeländer u. Stufen Ø 6 mm
      • Zwischenringe zum Höhenausgleich 2,5 mm

      Antritts- und Austrittslösungen und Ausgleich von Höhendifferenzen

      Trotz standardisiertem Treppenaufbau können sich beim Antritt der Treppe aufgrund der baulichen Gegebenheiten sehr individuelle Lösungen ergeben.

      * Dreifache Antrittstufe: Zum Ausgleich von Höhendifferenzen zwischen vorgegebener Geschosshöhe und möglicher Treppenhöhe (Anzahl Stufen x Stufenhöhe) kann am Antritt eine zwei- oder dreifache Antrittstufe mit einer abweichenden Stufenhöhe verwendet werden, diese bildet eine Art Antrittspodest. Beispiel: vorgegebene Geschosshöhe: 295 cm, mögliche Stufenanzahl: 15 x 19,00 cm = 285 cm => verbleibende Differenz: 10,00 cm. In diesem Fall würde am Antritt eine zwei- oder dreifache Antrittstufe mit einer Höhe von 10,00 cm vorgesehen.

      * Ausgleichsringe: Geringere Höhendifferenzen können mit Ausgleichsringen (h= 2,5 mm) zur Unterlegung der Trittstufen ausgeglichen werden.

      * Zwei- oder Dreifache Austrittstufe: Als standardisiertes Austrittselement gibt es eine zweifache oder dreifache Austrittstufe, die als oberstes Stufenelement eingesetzt wird. Sie bildet eine kleine Podestfläche (48° oder 72°), über die das zu erreichende Geschoss auf gleicher Höhe betreten werden kann.

      * Bauseitige Übergangskonstruktion: Eine bauseits anzufertigende Übergangskonstruktion aus Stahlblech verbindet die dreifache Austrittsstufe mit dem geraden oder runden Deckenabschluss des Treppenlochs oder der Galerie. Individuelle Podestlösungen ohne Verwendung der zwei- oder dreifachen Austrittsstufe sind ebenfalls möglich, diese Lösungen sind jedoch komplett vor Ort mit Ihrem Schlosser zu erarbeiten.

    • Lieferung und Versand

      Lieferumfang

      Komplette Stufensätze als Bausatz. Das Stahlrohr, auf das die Teilelemente aufgesetzt werden, gehört nicht zum Lieferumfang (kann bauseits vor Ort über Ihren Schlosser bezogen werden)

      Sonderelemente (s.oben), die zusätzlich mitdazubestellt wurden. Weitere Übergangs- und Anschlussbauteile für die individuelle Einbausituation sind nicht Teil des Lieferumfangs und müssen bauseits von Ihrem Schlosser gefertigt werden.

      Lieferzeit

      Es handelt sich um eine auftragsbezogene Anfertigung. Die Lieferzeit beträgt ca. 10 Wochen nach Klärung aller erforderlichen Details.

      Verpackung und Versand

      Die Lieferung erfolgt als Bausatz per Spedition zu Ihrer Baustelle (der eventl. dazubestellte Handlauf wird in Teilsegmenten geliefert). Die Versandkosten werden individuell berechnet. Bitte fragen Sie einfach an!

    • Montage und Pflege

      Montage

      Die Treppenmontage erfolgt ähnlich wie bei einem Stabilbaukasten. Für die Montage der Treppe sowie für die Lieferung und Anpassung bauseitiger Bauteile und die Ausführung bauseitiger Anschlussdetails ist die Zusammenarbeit mit einem örtlichen Schlosser / Metallbauer erforderlich.

      Die vier Grundelemente der Treppe bilden zusammengesetzt jeweils einen kompletten Stufensatz. In Verbindung mit der bauseits zu liefernden Spindelsäule wird die Treppe mit Laufrichtung rechts herum (im Uhrzeigersinn) oder links herum (gegen den Uhrzeigersinn) aufgebaut.

      Beim Aufbau wird zuerst die von Ihrem Schlosser gelieferte Spindelsäule auf den Fußboden gesetzt. Die Spindelsäule ist ein handelsübliches Stahlrohr (Ø 88,9 mm) mit angeschweißter Fußplatte, das über die ganze Höhe der Treppe, ggf. zuzüglich Geländerhöhe (Verkleidungshülsen) reicht. Tritt- und Setzstufe werden von oben auf die Spindelsäule übergeschoben, dann wird der Randwinkel zur Versteifung eingefügt, der Gewindestab des Geländerstabes wird durchgesteckt und von unten mit dem Geländerstabknauf verschraubt. Stufe für Stufe wächst die Treppe somit nach oben. Anschließend wird der Edelstahlhandlauf auf die Geländerstäbe aufgesetzt und in die an den Geländerstäben vorgesehenen Gewindebohrungen verschraubt. Der Handlauf wird in vorgebohrten Teilsegmenten (ca. 5 Steigungen) mit Steckverbindungen geliefert. Alternativ können Sie sich den Handlauf auch nach Ihren Wünschen von Ihrem Schlosser liefern lassen. Zu Absturzsicherung des Treppenlochs oder der Galerie können weitere Geländerstäbe mit gleicher Gestaltung geliefert werden. Die Stababstände an Treppenstufen, Treppenloch- oder Galeriegeländer lassen sich mittels einfachen, im Treppenfarbton lackierten Rundstäben (Ø 6 mm) verkürzen (Geländerfüllstäbe).

      Hinweis zum Baurecht

      Der Abstand der Geländerstäbe ist systembedingt und entspricht in bestimmten Fällen nicht der Bauordnung, wenn ein maximaler Geländerstababstand von 12 cm gefordert ist. An Treppenloch oder Galeriegeländern kann dieser Vorschrift durch den Einbau von Füllstäben entsprochen werden. Die Verantwortung für die Einhaltung / Nichteinhaltung von baurechtlichen Vorschriften trägt der Käufer.

    • Fragen? Bestellen?

      Telefonische oder persönliche Beratung und Bestellannahme

      Wir stehen Ihnen dienstags bis freitags von 9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 18.00 Uhr, sowie samstags von 10.00 bis 14.00 Uhr für Rückfragen und weitere Informationen telefonisch oder persönlich zur Verfügung.

      Telefonisch: +49 (0)761 151 88 33

      Per E-Mail: Klicken Sie hier.

      In unserer Ausstellung in Freiburg.

      Kontaktformular

      Ihre Mitteilung

      Ihre Fragen zum Produkt mit der Artikel-Nummer 813.0003
      Gusseisen Wendeltreppe Modell 2000
      können Sie uns gerne auch mit diesem Kontaktformular zusenden.

      Ihre Kontaktdaten

      Keine Pflichtfelder! Entscheiden Sie bitte selbst, welche Kontaktwege Sie uns anbieten möchten.

Website durchsuchen

Suche nach:

 

Suche nach:

 

Einige Tipps zur Suche

Winter-Pause

Winter-Pause

Ausstellung Freiburg und Showroom Hamburg

vom 24. Dezember 2018 bis 06. Januar 2019 geschlossen.

Ab dem 7. Januar sind wir wieder zu den üblichen Geschäftszeiten für Sie da.

Wir wünschen Ihnen und uns und allen Menschen auf der Welt friedvolle Weihnachtstage und einen guten Start ins Neue Jahr!

Ihr Replicata-Team

Langenbeck feiert – und wir feiern mit!

30 Jahre »Langenbeck Historische Türen und Baustoffe«

Am 15. September von 9:00 - 18:00 h findet ein großes Jubiläumsfest mit Hausmesse, Sonderaktionen und vielen Sonderangeboten statt. ... weiterlesen

Weitere Beiträge finden Sie auf blog.replicata.de

Replicata-Showroom in Hamburg

Showroom in Hamburg

Besuchen Sie uns in unserem Showroom...

Schinkelstraße 7, 22303 Hamburg

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 9.00 - 15.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Bilder und weiter Infos zum Showroom in Hamburg

Katalog 2018

Der Replicata-Katalog 2018

Kostenfrei anfordern

Wir schicken Ihnen gerne unseren gedruckten Katalog 2018 zu. Eilige können auch schon einmal vorab einen Blick hinein werfen: Katalog 2018 als PDF, ca. 38 MB. Außerdem bieten wir Ihnen unseren Katalog auch zum digitalen Durchblättern an.

Besondere Gelegenheiten

Besondere Gelegenheiten

Rückläufer, Fehlbestellungen, Lagerschäden ... was passieren kann, passiert. Was für uns eher unter »Pleiten, Pech und Pannen« abzulegen ist, bedeutet für Sie eine »Besondere Gelegenheit«

Merkzettel und Warenkorb

Sie können dieses Produkt auf einem Merkzettel speichern oder in einen Warenkorb legen. Merkzettel und Warenkorb bleiben bis zu Ihrem nächsten Besuch auf unserem System hinterlegt. Sie können auch Notizen und Fragen zu jedem Produkt auf Merkzettel und Warenkorb abspeichern und uns Merkzettel oder Warenkorb samt Ihren Fragen zusenden. Sie können auch Freunden oder Kollegen einen Link zu Ihrem Merkzettel zusenden. Probieren Sie es einfach aus.

Fontini by Replicata

Fontini by Replicata

Die Elek­tro­schal­ter­sys­teme des spa­ni­schen Her­stel­lers FONTINI, des­sen Pro­dukte wir für Deutsch­land ver­trei­ben, prä­sen­tie­ren wir auf unserer eigens erstel­lten Web­seite. Sie finden dort nicht »nur« die Retro-Serien aus dem Replicata-Katalog, son­dern auch mo­der­ne Schal­ter­se­rien, die im Zwei­fel einen max­ima­len Kon­trast zu his­to­ri­scher Bau­sub­stanz er­ge­ben.

www.lichtschalter-und-steckdosen.de

Neue Produkte und mehr ...

Wir informieren Sie gerne per E-Mail über unsere neuen Produkte. Tragen Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse ein:

Zum Newsletter-Archiv