Sie sind hier: Home Über uns Die (Vor-) Geschichte

Die Geschichte, vielmehr Vor-Geschichte, des Unternehmens

Häufig, und so auch in diesem Fall, ist nicht so sehr die noch kurze Firmengeschichte selbst interessant, sondern die Vorgeschichte, also die Zeit bis zur Gründung der Firma. Und diese nimmt im Fall der Firma Replicata in den 80er Jahren ihren Anfang.

Seit 1988 handelt die Firma Florian Langenbeck, Historische Türen, Schlösser und Beschläge mit eben diesen und anderen historischen Bauelementen aus den letzten drei Jahrhunderten. Immer stärker wurde die Firma mit Anfragen nach Materialien konfrontiert, die überhaupt nicht, nicht in den gewünschten Mengen oder nur zu astronomischen Preisen als historisches Original zu beschaffen waren.

Zu diesem Problem gesellte sich die nicht minder große Aufgabe Originale zu komplettieren. Es mußten beispielsweise passende Rosetten und Schilder für Türdrücker oder Gläser für Wohnungseingangstüren beschafft werden. Ein Vorhaben, das in dieser Zeit der scheinbar beliebigen Verfügbarkeit aller Ressourcen vordergründig keine echte Herausforderung darstellen sollte, so meint man das zumindest.

Tatsächlich gab und gibt es für einige Materialien kompetente Speziallieferanten. Andere Materialien waren auch als Neuware schlicht und einfach nicht zu beschaffen. Also begann die Firma Florian Langenbeck damit Kontakte zu kleineren und größeren metallverarbeitenden Betrieben und noch mit alter Handwerkskunst vertrauten Handwerkern aufzubauen. Die in Auftrag gegebenen Replikatsauflagen ergänzten das Angebot historischer Originale. Ausgangspunkt dieser Auflagen waren immer die Originale der eigenen Sammlung.

In den letzten Jahren stellte sich heraus, daß es für die Firma Florian Langenbeck immer schwieriger wurde Originale und Replikate parallel zu führen. Denn nach wie vor dominierte in der Firma Florian Langenbeck das Kerngeschäft, der Handel mit historischen Originalen. Die Produktion und Lieferung hochwertiger Replikate als notwendiges Ergänzungsgeschäft banden allerdings vermehrt Kapazitäten. Zu groß wurde auch die Gefahr, daß durch die gleichzeitige Präsentation die Authenzität der historischen Originale in Frage gestellt würde.

Mit der Gründung der Firma Replicata durch Florian Langenbeck und seiner langjährigen Mitarbeiterin Verena Kohlbrenner im Herbst 2000 wurde auch ein klarer organisatorischer Schnitt geschaffen. Beide Firmen haben jetzt ein klares, unverwechselbares Profil. Hinter diesem modisch und industrie-strategisch anmutenden Ansatz steht aber mehr: eine Idee (Die Idee >>), die die Gründer seit Jahren umtreibt.

Website durchsuchen

Suche nach:

 

Suche nach:

 

Einige Tipps zur Suche

Katalog 2017

Der Replicata-Katalog 2017

Kostenfrei anfordern

Wir schicken Ihnen gerne unseren gedruckten Katalog 2017 zu. Eilige können auch schon einmal vorab einen Blick hinein werfen: Katalog 2017 als PDF, ca. 85 MB. Außerdem bieten wir Ihnen unseren Katalog auch zum digitalen Durchblättern an.

Neue Produkte und mehr ...

Wir informieren Sie gerne per E-Mail über unsere neuen Produkte. Tragen Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse ein:

OK

Zum Newsletter-Archiv