Historisch zeitgemäß!

Alte Formen neu in Szene gesetzt

Türdrücker Kastenschloss

Türklinken aus Messing für historische Kastenschlösser - Nachguss nach original antiken Vorlagen


Türgriffe aus Messing fürs Kastenschloss

Türdrückerpaare im Stil des Historismus - speziell geformt für alte Innentüren mit aufgesetzten Kastenschlössern

Türdrückerpaar BRÜNN (KA) - für Kastenschloss - Messing Kastenschloss Türdrücker Messing BRÜNN (KA)
101881 Weitere Ausführungen erhältlich
Türdrückerpaar DORIA (KA) - für Kastenschloss - Messing Kastenschloss Türdrücker Messing DORIA (KA)
100728 Weitere Ausführungen erhältlich
Türdrückerpaar KLADEN (KA) - für Kastenschloss - Messing Kastenschloss Türdrücker Messing KLADEN (KA)
101340 Weitere Ausführungen erhältlich
Türdrückerpaar MARIAM (KA) - für Kastenschloss - Messing Kastenschloss Türdrücker Messing MARIAM (KA)
100858 Weitere Ausführungen erhältlich
Türdrückerpaar SAPORA (KA) - für Kastenschloss - Messing Kastenschloss Türdrücker Messing SAPORA (KA)
101882 Weitere Ausführungen erhältlich

Kurzschilder und Rosetten für Kastenschlossdrücker

Einlassschilder aus Eisen und Führungsrosette für Kastenschlösser


Türdrücker fürs Kastenschloss - für eine stilgerechte Sanierung



Das Kastenschloss ist ein aufgesetztes Schloss, wie um die Jahrhundertwende in der Zeit des Historismus weit verbreitet war. Heute üblich sind allerdings Einsteckschlösser, bei denen die Schlossmechanik im Türblatt eingelassen ist. Eine elegante Lösung.

Kastenschlösser besitzen den Vorteil, dass zu ihrer Montage nur zwei Bohrungen an der Tür (für Schlüssel und für Drücker) erforderlich sind. Sie lassen sich leicht montieren und können auch an Türen angebracht werden, deren geringe Stärke den Einbau eines Einsteckschlosses nicht zulässt. So werden sie auch heute noch gerne bei einfachen, zweckmäßigen Türen verwendet wie z.B. bei Kellertüren, Dachbodentüren oder Gartenlauben.

Im Bereich der Denkmalpflege und bei der stilgerechten Sanierung von historischen Gebäuden sind oftmals die Kastenschlösser noch vorhanden, die Klinke aber fehlt oder wurde unschön ersetzt.
Wir bieten hierzu die stilistisch passenden Türdrücker aus Messing an - in verschiedenen Formen und Oberflächen, aber alle in der Stilrichtung des Historismus.

Kastenschlossdrücker haben eine spezielle Form: Sie haben einen langen Drückerhals, der durch die Türe durchgesteckt wird, bis er am Schlosskasten anschlägt. Der Gegendrücker weist einen verbreiterten Drückerschaft auf, um das Vierkantloch des Kastenschlosses zu verdecken. Zur Führung des Drückers auf der Gegenseite des Schlosses bedarf es zusätzlich einer Rosette, die ebenfalls in der gewählten Oberflächenausführung erhältlich ist.

Im süddeutschen Raum sind üblicherweise auf der schlossabgewandten Seite oberflächenbündig eingelassene Eisenschilder eingesetzt. Diese werden bei lackierten Türen gerne auch mit Farbe überstrichen. Auf das Einlasschild wird die Führungsrosette aufgeschraubt oder aufgenietet. 
Die Schilder gibt es mit Drückerlochstanzung - dann ist sollte das Abstandsmaß übereinstimmen. Und es gibt die Schilder ohne Drückerlochstanzung - dann können Sie das Schild entsprechend Ihrem Abstandsmaß entsprechend anpassen lassen.