Replicata – Team

Unser Team

Leidenschaft & Know how

Verena Kohlbrenner

Inhaberin und Mitbegründerin von Replicata.
Sie ist für alles zuständig was Chefinnensache ist. Also verantwortlich für den organisatorischen Rahmen, ohne den auch schöne Dinge nicht zuverlässig zu Ihnen gelangen.
Aber noch viel lieber ist sie verantwortlich für die Produktauswahl, wo es gilt alte Formen wieder neu aufleben zu lassen. Und gerne ist sie verantwortlich für die Präsentation im Onlineshop und im Printkatalog, der entgegen aller üblichen Geschäftspraktiken eine Herzensangelegenheit bleibt.

Florian Langenbeck

Inhaber und Mitbegründer von Replicata. Er handelt seit Ende des letzten Jahrhunderts mit original historischen Baumaterialien. Seit Anfang der 90er Jahre liegt sein Schwerpunkt bei historischen Türen und Beschlägen.
Schon lange werden die schönsten Fundstücke nicht mehr verkauft, sondern nur als Vorlage für eine eventuelle Reproduktion zurückbehalten. Die Auswahl aus dieser umfangreichen Sammlung sowie die Beratung hinsichtlich stilistischer und technischer Fragen sind seine Hauptaufgaben in der Firma Replicata.

Tanja Kesenheimer

Als Architektin hat sie den Weg zu uns in den Bereich Beratung und Verkauf gefunden. Nicht mehr ganze Häuser, sondern einzelne Räume der Kunden sind nun ihre Projekte.
Und Sie als Kunde und Kundin dürfen von ihren profunden Fachkenntnissen gerne profitieren! Fragen Sie einfach telefonisch oder per Email an. Tanja Kesenheimer steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
So quasi nebenher bearbeitet sie außerdem den ganzen Prozess der Produktpräsentation: Konzept, Bilder, Skizzen, Datenblätter und und und …

Anja Weis

Viele Jahre Erfahrung als Architektin im Bereich Denkmalpflege und Sanierung bringt sie seit vielen Jahren nun auch bei Replicata ein.
Haben Sie Bausünden an Ihrem historischen Gebäude auszugleichen oder benötigen Sie Sonderlösungen für Ihre Bausituation? Anja Weis unterstützt sie gerne bei der Planung, um für Sie eine stilsichere Lösung mit unseren Produkten zu finden.
Wann immer es zeitlich möglich ist, arbeitet sie an der Ausarbeitung der Dokumentation unserer Produkte im Hinblick auf technische Fragestellungen.

Micaela Poppe

Unsere Replicata-Expertin! Sie ist fast von Anfang mit von der Partie und hat die Entwicklung von Replicata wesentlich mit gestaltet. Sie kennt alle, wirklich alle Produkte in der Tiefe.
Seit 2018 lebt und arbeitet sie nun in Hamburg und betreibt dort den Replicata-Showroom, wo sie eine Vielzahl unserer Produkte ausgestellt finden.
Wenn Sie also im Norden Deutschlands leben, haben Sie das Glück, Micaela Poppe persönlich in unserem Showroom in Hamburg-Winterhude anzutreffen und sich von ihr beraten zu lassen.

Astrid Ostermann

Lange Jahre war sie auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs und hat im Hotelfach im Kundenservice gearbeitet. Bei Replicata hat sie nun wieder Boden unter den Füßen.
Sie ist in der Regel die erste freundliche Stimme am Telefon, die sich Ihrer Belange gerne persönlich und professionell annimmt.
Daneben bearbeitet sie Ihre Anfragen und Aufträge, die per Email eintreffen. Sie ist zuständig für den Musterversand und übernimmt alle Aufgaben, die in den Bereich „Assistenz der Geschäftsleitung“ fallen.

Jutta Kurscheidt

Als gelernte Steinmetzin hat sie eines mit Sicherheit gelernt: Das Zupacken. Und wer große Massen mit Vorsicht zu bewegen weiß, hat auch eine Begabung für das Verpacken fragiler Ware. Ob schwere Bauteile für den Speditionsversand vorzubereiten sind oder Kleinteiliges das Haus verlassen soll, alles geht erst mal durch ihre Hände.
Und niemand kennt das Lager mittlerweile besser als sie, denn die Lagerverwaltung, das ist „Jutta“-Sache. Kurz und gut: Ohne sie bewegt sich bei uns nicht mehr viel!

Dimitri Dekanoidze

Ware rein – Ware raus. Und dazwischen eine ganze Menge an Arbeit: Be- und Entladen von Lkws, Wareneingangskontrolle, Ein- und Auslagern, Kommissionierung von Kundenaufträgen – Dimitri hat alles spielend im Griff.
Und er ist unser Spezialist für Verpackungen aller Art: Was weder einfach in einen Karton noch einfach auf eine Palette passt – Dimitri findet eine Lösung. Fast schon legendär sind seine „edlen Köfferchen“ mit grellen Warnmotiven außen drauf und zerbrechlichen Glasscheiben innen drin.

Sebastian Tesch

Unser Mann im Hintergrund! Von Hause aus ist er Kunsthistoriker und seine Expertise hinsichtlich stilistischer Fragestellungen ist uns immer sehr wertvoll.
Aber wie das Leben so spielt – er ist mittlerweile zum Fachmann für alle IT-Belange in unserer Firma avanciert. Er ist verantwortlich für das Zusammenspiel von ERP-System und Web-Shop, Lagerlogistik und überhaupt alle medientechnischen Aufgaben. Er ist sozusagen unser interner technischer Problemlöser. In heutigen Tagen einfach unverzichtbar!

Christian Rombach

Gelernter Schreiner und begnadeter technischer Improvisationskünstler – wann immer es ein handwerklich technisches Problem gibt, die hausinterne Lösung heisst meist „Christian“. Dies kommt nicht selten auch Ihnen zu gute, wenn Vierkantstifte gekürzt, Schrauben angepasst oder einfach wieder etwas mit Sachkenntnis gerade gebogen werden soll.
In der Regel bearbeitet er jedoch Rücksendungen, technische Reklamationen und übernimmt buchhalterische Aufgaben, denn eine kaufmännische Ausbildung hat er zudem.